Aufbau der Modul-Einheiten


Aufbau der Modul-Einheiten

Maße der Einheiten
Typ A: 6.055 x 2.435 x 2.820 mm (L x B x H), Innenhöhe 2.500 mm
Typ B: 6.055 x 3.022 x 2.820 mm (L x B x H), Innenhöhe 2.500 mm

Selbsttragender Stahlprofilrahmen
verschweißte und geformte Stahlprofile mit Stärke 3 und 4 mm
statische Belastbarkeit: Boden 2,5 kN/m2, Dach 1,0 kN/m2
oberer Rahmen in RAL 4007
unterer Rahmen in schwarz

Wände
Innenverkleidung: kunststoffbeschichtete Holzspanplatte 13 mm stark in weiß
PE-Folie, Dicke 0,1 mm, Dampfsperre
Wärmeisolierung: Mineralwolle 100 mm
Außenverkleidung: verzinktes Trapezblech 0,63 mm
Zweikomponentenlackierung in RAL 6019

Dach
Dacheindeckung mit verzinktem Trapezblech
Wärmeisolierung: Mineralwolle 120 mm
Unterdecke: Holzspanplatte kunststoffbeschichtet 13 mm stark in weiß
Dampfsperre

Boden
PVC-Bodenbelag 1,5 mm in einem grauen Farbton
Holzspanplatte 22 mm
PE-Folie 0,1 mm
Wärmeisolierung: Mineralwolle 100 mm
Unterdeckung: verzinktes Trapezblech 0,55 mm

Tür
einflügelige Stahlaußentür, Abmessung 875 x 2000 mm
PZ-Schloss mit 2 Schlüsseln

Fenster
1 Stück Kunststofffenster 1210 x 1200 mm
Dreh-/Kippausführung mit Rollladen

Elektroinstallation
Ausführung laut DIN
ein Verteiler mit FI-Schalter und Sicherungsautomaten
Außenanschluss CEE-Außensteckdosen 380 V/32 A
zwei Leuchtstoffröhren 1 x 36 W
ein Schalter
eine Steckdose für Heizung
Erdung an dem unteren Rahmen
ein 2 kW Elektrowandheizkörper

Fundamente
Die Container müssen auf einer bauseits vorbereiteten Horizontalfläche mit einer Toleranz von maximal 10 mm gesetzt und ausgerichtet werden.

Die Produktinformationen mit vielen Grundrissbeispielen können als PDF-Datei (414 kB) herunterladen werden.

Weitere Produktinformationen

Produktionformationen Herunterladen

Diese Kategorie durchsuchen: Info zur Modulbauweise